Genossenschaft
dreieck

DREIECKINFo 2 / 2017

Liebe Genossenschafter_innen

 

Vor lauter global denken das Lokale nicht vergessen!


Seit einiger Zeit gibt es im Dreieck bereits ab sieben Uhr morgens frisches Brot, und zwar im frisch belebten, vom Öpfelchasper betriebenen Welschland an der Zweierstrasse. Daneben wird im Phoenix Cycles an Fahrrädern geschraubt. Erbudak, Allways Reisen, Paranoia City, Saus und Braus leuchten hell in die Winternacht.

Doch dass die Läden im Dreieck auch weiterhin leuchten, ist gar nicht sicher. Einige Läden kämpfen mit den Spätfolgen des Eurocrashs, Abwanderung ins Internet und veränderten Ansprüchen der Kundschaft. Aktionen im Dezember sollen zumindest für einen florierenden Weihnachtsverkauf sorgen. Ein eher düsteres Weihnachtsgespräch mit Margot Lopez von der Buch- und Weinhandlung Paranoia City und Baba Rüegg vom Designladen Saus & Braus.

 

 

> dreieckinfo Nr. 2 / 2017

> dreieckinfo Nr. 1 / 2017

> dreieckinfo Nr. 2 / 2016

> dreieckinfo Nr. 1 / 2016

> dreieckinfo Nr. 2 / 2015

> dreieckinfo Nr. 1 / 2015

> dreieckinfo Nr. 1 / 2014

> dreieckinfo Nr. 2 / 2013

> dreieckinfo Nr. 1 / 2013

> dreieckinfo Nr. 2 / 2012

> dreieckinfo Nr. 1 / 2012

> dreieckinfo Nr. 3 / 2011

> dreieckinfo Nr. 2 / 2011

> dreieckinfo Nr. 1 / 2011

> dreieckinfo Nr. 4 / 2010

> dreieckinfo Nr. 3 / 2010

> dreieckinfo Nr. 2 / 2010

> dreieckinfo Nr. 1 /2010

> Rundbrief Nr. 4 / 2009

> Rundbrief Nr. 2 / 2009

> Rundbrief Nr. 4 / 2008

> Rundbrief Nr. 3 / 2008

> Rundbrief Nr. 2 / 2008

> Rundbrief Nr. 1 / 2008

> Rundbrief Nr. 4 / 2007

> Rundbrief Nr. 2 / 2007